Kinder- /Jugendausbildung

Für unsere Jüngsten halten wir unterschiedliche Angebote bereit. Für diejenigen, die noch nie gesegelt sind, bieten wir die Ausbildung zum Erwerb des ersten Segelscheins an, den sog. "Jüngstenschein". Im Rahmen der Ausbildung werden die Grundlagen des Segelns gelernt. Wenn die Grundlagen gelegt oder bereits vorhanden sind, können diese im "Freien Training" oder "Angeleiteten Training" kontinuierlich vertieft und erweitert werden.

1. Ausbildung zum Jüngstenschein

Der Jüngstenschein ist der erste Befähigungsnachweis, den Kinder erwerben können. Er befähigt zum Führen von altersgerechten Segelbooten unter fachkundiger Aufsicht und unter den vorgeschriebenen räumlichen und zeitlichen Grenzen sowie zur Teilnahme an Regatten, welche für Jüngstensegelscheininhaber ausgeschrieben sind.

Die Ausbildung beginnt mit dem Segeln von sog. „Optimisten“. Je nach Kenntnissen und Wetterverhältnissen werden bei uns auch andere Boote zur Ausbildung eingesetzt, so dass die Kinder unterschiedliche Bootstypen kennenlernen. Begleitet wird die Ausbildung von motorisierten Sicherungsbooten.

Aufnahme in die Warte / Nachrückliste für den Jüngstenschein 2019 möglich

Teilnahmevoraussetzungen

Prüfung:

Die Prüfung besteht aus einem theoretischen und einem praktischen Prüfungsteil. In der theoretischen Prüfung müssen mündlich ausreichende Kenntnisse in unterschiedlichen Bereichen nachgewiesen werden (z.B. Bootskunde, Kenntnis der Verkehrsvorschriften des örtlichen Jüngstenreviers, Vorfahrtsregeln, Knoten).

In der praktischen Prüfung müssen die theoretischen Kenntnisse auf einem Sportboot (Optimist) umgesetzt und angewendet werden. Es sind verschiedene Manöver (Wende, Halse, Q-Wende, Anlegemanöver) vorzuführen. Das Boot muss eigenständig auf- und abgebaut werden können.

Die Prüfung zum Jüngstensegelschein wird bei uns durch eine Prüfungskommission der Segelabteilung des PST Trier e.V. nach den Zulassungsvoraussetzungen und Prüfungsinhalten der DSV-Jüngstensegelscheinvorschrift abgenommen.

Quellenangabe und weitere Informationen sind auch unter folgendem Link erhältlich: https://www.dsv.org/ausbildung/segeln-lernen/juengstensegelschein/

2. Freies Training

Aktiven Mitgliedern mit Segelerfahrung bieten wir die Möglichkeit eines selbstorganisierten und eigenverantwortlichen Trainings Ihre Kinder mit Vereinsbooten. Voraussetzung ist die Verfügbarkeit eines Sicherungsbootes, das Eltern mit nachgewiesener Erfahrung im Umgang mit dem Sicherungsboot zur Verfügung gestellt wird.

Für weitere Informationen oder zur Anmeldung wenden Sie sich bitte an Ingo Köper (Ausbildungsleiter) E-Mail.

3. Angeleitetes Training

Allen Kindern und Jugendlichen des Vereins bieten wir die Möglichkeit eines organisierten Trainings. In 2019 wird ab April bis Ende Oktober alle ca. 2 Wochen ein angeleitetes Training angeboten.

Voraussetzung zur Teilnahme ist der Jüngstenschein und die Mithilfe der Eltern. Kinder und Jugendliche ohne Jüngstenschein können bei ausreichenden Segelkenntnissen nach Rücksprache ebenfalls teilnehmen. Die Trainings werden üblicherweise Sonntags von 13:00 – 17:00 Uhr angeboten (Abweichungen je nach Wind und Wetter möglich). Die Kosten belaufen sich auf 10,-€. Ermäßigung erhalten Geschwisterkinder sowie Teilnehmer mit eigenem Boot.

Für weitere Informationen oder zur Anmeldung wenden Sie sich bitte an Ingo Köper (Ausbildungsleiter) E-Mail.

4. Schnuppersegeln

Jedes Jahr wird vorbereitend für den Jüngstenschein des Folgejahres ein Schnuppersegeln angeboten. Hier erhalten die Kinder einen ersten Einblick in die Grundlagen zum Verhalten am Wasser und dürfen selber im Boot paddeln und steuern, mitsegeln und bei geeigneten Windverhältnissen sogar selber steuern.

Ziel ist es den Kindern ein erstes Gefühl zu vermitteln, was es bedeutet segeln zu lernen. Mit der gewonnenen Erfahrung können Sie anschließend gemeinsam mit den Eltern entscheiden, ob sie am Jüngstenschein teilnehmen möchten.

Das Schnuppersegeln findet gegen Ende der Saison statt. Der Termin wird im Sommer 2019 bekannt gegeben.

Für weitere Informationen oder zur Anmeldung wenden Sie sich bitte an Ingo Köper (Ausbildungsleiter) E-Mail.

5. Winteraktivitäten

(werden noch bekannt gegeben)

Anmeldung

Anmeldungen erfolgen, sofern noch nicht geschehen, per E-Mail bei einem der Ansprechpartner unter Angabe folgender Daten:

Ansprechpartner

Ingo Köper (Ausbildungsleiter) E-Mail

Übungsleiterinnen und Übungsleiter gesucht!

Downloads

DOWNLOAD des Anmeldeformulares (pdf)


Bilder